Lidl Österreich GmbH

Branche
Einzelhandel
Standort
Salzburg
Gründungsjahr
1998
Mitarbeitende
4800
Auszubildende
112
             
Lehrbetrieb
Wir stellen uns vor

Unsere Philosophie ist einfach: Wir sind echte Möglichmacher! Bei Lidl Österreich steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir wollen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne bei uns arbeiten. Denn wo sich Menschen wohlfühlen, kann sich mehr entfalten. Und es wird mehr möglich. Lidl Österreich mit Sitz in Salzburg ist mit über 220 Filialen, 3 Logistikzentren und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein echt sicherer Arbeitgeber. Durch die positive Entwicklung des Unternehmens steigt auch der Bedarf an Mitarbeitern weiter an. In den letzten Jahren wurden mehr als 1.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Weitere Informationen und unsere vielseitigen Stellenangebote findest du auf unserer Webseite www.lidl.at/karriere

Was Mitarbeitende sagen

Ich bin seit September 2014 bei Lidl Österreich und fühle mich total wohl. Unser Team ist klasse und meinen Kollegen vertraue ich voll und ganz. Ich kann jederzeit mit Fragen oder Problemen zu ihnen kommen und diese werden auch ernst genommen. Dafür bringe ich meine Kollegen gerne zum Lachen. An Lidl Österreich gefallen mir vor allem die gebotenen Aufstiegsmöglichkeiten und die Mitarbeiterevents. Für uns Lehrlinge fand ich bisher das Event „Lehrlinge on Tour“ am besten. Da konnten wir mal so richtig zeigen, was wir schon drauf haben.
Tatjana
83 %
Ich kann mich mit jeder vernünftigen Frage an die AusbilderInnen wenden und erhalte eine direkte und offene Antwort.

84 %
Die Lehrlinge werden hier für die geleistete Arbeit angemessen bezahlt.

83 %
Ich bin stolz auf das, was wir hier gemeinsam leisten.

78 %
Ich bin zufrieden mit der Art und Weise, in der wir einen Beitrag für die Gesellschaft leisten.

76 %
Wir haben hier Spaß bei der Arbeit.

Was uns ausmacht

Folgende Werte zeichnen Lidl als Arbeitgeber aus:

  • Dynamisch
  • Fair
  • Sicher
  • Zielstrebig

 

Was uns begeistert

Lehrlinge on Tour

Die Förderung der sozialen Kompetenzen, Eigeninitiative und Kreativität der Lehrlinge sind uns sehr wichtig. Um diese Kompetenzen zu stärken, haben wir deshalb schon 2011 das Projekt „Lehrlinge on Tour“ ins Leben gerufen.

Im Sommer 2015 wurde das Lehrlingsprojekt „Lehrlinge on Tour“ bereits zum dritten Mal durchgeführt. Vom 06. bis 11.07.2015 waren fünf Wiener Filialen fest in der Hand der Lidl-Lehrlinge. Die rund 100 hochmotivierten Lehrlinge aus ganz Österreich haben in mehreren Teams eine ganze Woche lang die Verantwortung der Lidl-Filialen in Wien übernommen. Sie organisierten das komplette Tagesgeschäft selbstständig – von der Kundenbetreuung über die Warenbestellung bis hin zur Personalplanung.

Abgerundet wurde das Projekt „LOT 2015“ durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit einer Startveranstaltung mit offizieller Schlüsselübergabe, einer Stadtrundfahrt mit Sightseeing, einem Outdoorevent und einer Abschlussveranstaltung/Feier. Die letztjährige Feier stand unter dem Motto „Fete blanche“. An der Feier haben unter anderem der Leiter Personal Österreich sowie der zuständige Vertriebsleiter teilgenommen

Das nächste Projekt „Lehrlinge on Tour“ wird 2017 in Linz stattfinden.

Lehrlingsseminar

Bei den 4x jährlich stattfindenden Lehrlingsseminaren, welche eine Woche lang dauern, kommen Spaß und Action nie zu kurz. Beim Obstschnitzen, Kegeln oder bei gemeinsamen Ausflügen stehen die „Gaudi“

Blitzlichter aus dem Maßnahmenbereich


E-Learning

Seit August 2016 ist bei der Lehrlingsausbildung das neue E-Learning-System „leon“ im Einsatz. „leon“ ermöglicht unseren Lehrlingen spielerisches Lernen am Mitarbeiter-Tablet in der Filiale.

Ausbilderschulung

Lehrlinge im dritten Lehrjahr können die Lidl-interne Ausbilderschulung absolvieren und haben damit die Möglichkeit ihr Wissen an neue Filialmitarbeiter weiterzugeben. So wird generationsübergreifendes Lernen gefördert.

Lehrlingsbeurteilung

Halbjährlich findet ein strukturiertes Beurteilungsgespräch mit dem Lehrling statt. Dabei erhält der Lehrling durch den Ausbilder und dem Verkaufsleiter Feedback zum aktuellen Stand der Ausbildung und seinen Kompetenzen. Der Lehrling hat auch die Möglichkeit Feedback an seinen Ausbilder zu geben.

Zusammenarbeit mit der Berufsschule

Die Berufsschulen werden über den administrativen Kontakt (Anmeldungen, Abmeldungen, Freistellungen) hinaus, zweimal jährlich von unseren Ausbildungsleiterinnen kontaktiert. Dabei wird gezielt von den jeweiligen Klassenvorständen Feedback über die Lehrlinge eingeholt. Bei Lernschwierigkeiten finden zudem persönliche, wiederkehrende Gespräche zwischen Lehrern, Ausbildern, Ausbildungsleiterinnen, Lehrling und Eltern statt.

Kontakt zu den Erziehungsberechtigten

Im Verlauf der Ausbildung werden auch die Eltern zu Informationsveranstaltungen (z.B. im Vorfeld des Lehrlingsevents „Lehrlinge on Tour“) zur Teilnahme eingeladen. Sämtliche entstehende Fahrtkosten werden ersetzt. Zusätzlich pflegen sowohl die regionalen Ausbildungsleiterinnen als auch die Ausbilder in den Filialen einen regelmäßigen Kontakt mit den Eltern.

Statement von der Geschäftsführung

Zufriedene Mitarbeiter sind die wichtigste Basis für den Erfolg – und wir haben uns viel vorgenommen: Wir wollen der beste Arbeitgeber unserer Branche sein. Für über 4.500 Mitarbeiter in Österreich und natürlich auch für die 112 Lehrlinge, die derzeit bei uns ausgebildet werden. Die Lehrlingsausbildung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Daher freuen wir uns besonders über diese Auszeichnung für uns als Arbeitgeber und Lehrbetrieb. Bei uns ist ein Lehrling nicht einfach nur ein Lehrling, sondern ein wichtiger Teil des Teams. Jeder soll den bestmöglichen Start haben und sich vom ersten Tag an bei uns wohlfühlen. Als „Great Place to Start“ ausgezeichnet zu werden und ein derart gutes Zeugnis von unseren Lehrlingen ausgestellt zu bekommen macht uns echt stolz.
Christian Schug
Geschäftsführer

Karriere und Jobs

Bewerbungstipps

Vor dem Schreiben deiner Bewerbung:

Auf unserer Homepage www.lidl.at/karriere

Unser Great Place to Work

In einem ersten Schritt nehmen die Kandidaten an einem Online-Assessment Center teil. Kandidaten, die in die engere Auswahl kommen, werden von dem Verkaufsleiter gemeinsam mit dem zuständigen Filialleiter zu einem etwa 45-minütigen Vorstellungsgespräch in die Filiale eingeladen. Auf Wunsch können gerne auch die Eltern an diesem Gespräch teilnehmen. In dem Bewerbungsgespräch sollen sich die Kandidaten präsentieren und ihre Vorstellungen und Erwartungen über die Lehre bei Lidl wiedergeben. Des Weiteren werden den Bewerbern Fallbeispiele ausgehändigt, die sie bearbeiten müssen und dann innerhalb des Vorstellungsgesprächs veranschaulichen. Die Fallbeispiele handeln von alltäglichen Situationen in den Filialen. Der Verkaufsleiter beschreibt zusammen mit dem Filialleiter ausführlich die Inhalte der Lehre bei Lidl Österreich und den generellen Einstieg in das Berufsleben. Außerdem kann der Bewerber Fragen zur Ausbildung stellen. So wird sichergestellt, dass der Kandidat umfassend über die Lehre bei Lidl informiert ist.

Verläuft das erste Vorstellungsgespräch für beide Seiten positiv, wird der Bewerber zum Probearbeiten in der Filiale eingeladen. Hier gewinnt er einen ersten Eindruck über die täglichen Abläufe in der Filiale, lernt das Arbeitsumfeld und die Mitarbeiter kennen. Des Weiteren kann der Filialleiter einschätzen, ob der Bewerber für die Lehrstelle geeignet ist. Verläuft auch dieser Termin positiv, erhält der Bewerber innerhalb der nächsten 7 Tage eine Zusage.

Follow Lidl Österreich GmbH

Media

Flyer
(pdf | 5.1 MB)
+43 1 798 59 28 - 0
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC