Wo der Gast König und der Mitarbeiter zufrieden ist

Vorarlbergs Beste Arbeitgeber Tourismus

Wien, 18.05.2018 - Wie auch in anderen Branchen beschäftigt die Tourismusbetriebe Vorarlbergs das Thema, die richtigen Menschen für die Arbeit in ihren Betrieben zu finden. Die Tatsache, dass der Tourismus in vielen Gegenden ein saisonabhängiges Geschäft ist, bringt eine weitere herausfordernde Komponente mit sich. Und die Unmittelbarkeit zum Nachbarstaat Schweiz erleichtert die Situation auch nicht. Zuletzt spielt auch das schlechte Arbeitgeberimage, das der gesamten Tourismusbranche anhaftet, negativ in die Karten der Mitarbeiter-Suchenden Betriebe.

 

Tourismusstrategie 2020

Eines ist klar: stehen bleiben und die Situation bejammern ist keine Alternative. Die nach vorne blickenden Verantwortlichen im Tourismus stellen sich den Entwicklungen und beschließen eine Tourismusstrategie 2020. Neben zahlreichen anderen Schwerpunkten kann in dieser Strategie nachgelesen werden, dass eine Arbeitgebermarke für den Vorarlberger Tourismus entwickelt wird und die Vorarlberger Tourismusbetriebe als Great Place to Work wahrgenommen werden sollen.

Durch die Kooperation mit Great Place to Work® entstand die Zertifizierung: Vorarlbergs Beste Arbeitgeber Tourismus. Betriebe befragen ihre Mitarbeiter, wie sie die Arbeitsplatzkultur erleben. Nach Abschluss der Pilotphase im Februar 2018 können sich die Ergebnisse sehen lassen – und sprechen eine andere Sprache, als die allgemein in Medien nachlesbaren Negativberichte:

Auf die Frage „Alles in allem kann ich sagen, dies hier ist ein sehr guter Arbeitsplatz“ antworten 90 % der Befragten in den Pilotbetrieben zustimmend. Und mehr als 8 von 10 Mitarbeitern dieser Betriebe sprechen ihren Arbeitgebern auch im Detail das Vertrauen aus.

 

Im Detail heißt das, dass die Mitarbeiter der Pilotbetriebe mit der Arbeit ihrer Eigentümer und Führungskräfte zufrieden sind. So sagen die Mitarbeitenden, dass die Führungskräfte ihre Erwartung klar und deutlich machen (88%) und dass sie erleben, dass die Eigentümer und Führungskräfte ihre Arbeit kompetent machen (89 %). Zufrieden zeigen sich die Mitarbeiter auch mit der Anerkennung der Arbeit und Leistung, die sie erbringen (80 %). Dass der Mitarbeiter – und nicht nur der Gast – im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Chefleute ist dokumentiert, dass 83 % der Mitarbeiter sagen, dass „die Führungskräfte aufrichtiges Interesse an mir als Person und nicht nur als Arbeitskraft“ haben.

Der Teamgeist, Zusammenhalt und Freude am gemeinsamen Tun wird von den Mitarbeitenden mit hoher Zustimmung (87 %) bejaht. Auch mehr als drei Viertel der Mitarbeiter (78%) bestätigen, dass sie für die geleistete Arbeit fair bezahlt werden. Dass Menschen, die solche Rahmenbedingungen im Tourismus vorfinden, zufrieden sind und sich auch der Wichtigkeit des eigenen Beitrags bewusst sind (92 %), ist eine weitere Bestätigung dafür, dass auch im Tourismus herausragende Arbeitgeber zu finden sind.

 

Great Place to Work® gratuliert den Vorreitern, den ersten „Vorarlbergs Besten Arbeitgebern Tourismus“:

Krone in Au Walter Lingg KG, Steakhaus Indigo GmbH, Restaurant Mangold KG, Hotel Gasthof Adler e.U., Das Naturhotel Chesa Valisa, Herburgers Mohren GmbH, Gasthof Krone Natter GmbH, PALAST Gastronomie GmbH, Hotel Zimba GmbH Co KG.

Download PDF

 

 

 

 

 

 

 



« Presse
+43 1 798 59 28 - 0
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC