85% der Mitarbeiter empfehlen ihren Arbeitgeber weiter: das sind die besten Arbeitgeber 2018 aus der Steiermark, Kärnten und dem Burgenland

Das Erfolgsformat Great Experiences von Great Place to Work® macht in Graz Station und vernetzt die Regional Awards Preisträger

Wien, 5.07.2018 – Bildung und Innovation standen bei den Grazer Great Experiences von Great Place to Work® in den prachtvollen Räumlichkeiten des Gastgebers Uni for Life auf dem Programm. In würdevollem Rahmen wurden auch für die Regional Awards an Betriebe mit beeindruckenden Arbeitgeber Standards überreicht.

Die regionalen Employer of Choice

Das Grazer Palais Kottulinsky war Schauplatz der diesjährigen Auszeichnung der „Great Workplaces“ aus der Steiermark, Kärnten und dem Burgenland. Insgesamt erhielten 8 herausragende Arbeitgeber den begehrten „Beste Arbeitgeber Award“ von Great Place to Work®.


Kärnten:

  • addIT Dienstleistungen GmbH & Co KG, Branche: IT
  • COMPREI Reinraum- Handel- Schulungs GesmbH, Branche: Dienstleistung
  • Flex Althofen, Branche: Verarbeitende Industrie & Prouktion
  • team santé Zentrale GmbH, Branche: Gesundheitswesen


Steiermark:

  • AUSTIN | BFP Holding Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungs GmbH, Branche: Dienstleistung
  • GWS Gemeinnützige Alpenländische Gesellschaft für Wohnungsbau und Siedlungswesen m.b.H., Branche: Baugewerbe, Grundstücks- und Wohnungswesen
  • VTU Engineering GmbH, Branche: Dienstleistungen


Burgenland:

  • Erich Scheiblhofer GMBH, Branche: Gastgewerbe

 

Die Freude über das Great Place to Work® Gütesiegel „Österreichs Beste Arbeitgeber“ ist bei den Siegern hoch, denn der einzige Weg dazu ist die Befragung der eigenen Mitarbeiter, die ihren Führungskräften und der Unternehmensleitung das Vertrauen aussprechen. Mit dem so ermittelten Trust Index© haben Unternehmen eine einzigartige Kennzahl in Händen: die Vertrauensquote der Mitarbeiterschaft. Über alle Betriebe hinweg liegt der Trust Index© bei 82 %. „Vertrauen ist die Basis zur Entfaltung der Potenziale von Menschen in Unternehmen. Daran zu arbeiten und den Rahmen zu schaffen, sollte in so vielen Betrieben wie möglich Ziel sein“, so Doris Palz, Managing Director von Great Place to Work.

Und die Effekte der attestierten Vertrauenskultur lesen sich in Zeiten der Talentsuche, der Anstrengungen um Menschen im Unternehmen zu halten und das Arbeitgeberimage zu stärken überzeugend:

88 % der Mitarbeiter sind stolz auf die Arbeit und den Arbeitgeber

85 % sagen, dass sie ihren Arbeitgeber gerne auch Freunden weiterempfehlen

92 % sind von den Produkten und Dienstleistungen ihres Unternehmens überzeugt
          und empfehlen diese weiter

 

Innovation: TOP Herausforderung

Die erste europäische HR-Panel Befragung von Great Place to Work®, die im April 2018 in 13 europäischen Ländern durchgeführt und von knapp 700 HR Direktoren, HR Managern und HR Spezialisten beantwortet wurde, spricht eine eindeutige Sprache: Als NR. 1 der Herausforderungen benennen die Befragten „Innovation“.

Dieses Thema war auch Inhalt der Grazer Great Experiences. Experteninput lieferte die Beraterin Gertrude Neubauer. Der Austausch brachte interessante Einblicke in die unterschiedlichen betrieblichen Annäherungen an das Thema. Während bei Flex Althofen Industrie 4.0 als Basisdienst und das Zusammenwirken Mensch und Maschine erprobt sind und Innovation ein täglicher Begleiter ist, bietet der Alltag in Apotheken andere dienstleistungsorientierte Bereiche der Neuerungen und Entwicklungen. Einig ist man sich, dass die Rahmenbedingungen passen müssen. Damit kann sich das menschliche Potenzial, wie über den Tellerrand hinausblicken oder ein „out of the box“-Denken, entfalten.

Gertrude Neubauer skizzierte die Wichtigkeit unterschiedlicher Persönlichkeitstypen – die Kreativen und Umsetzer brauchen die Brückenbauer, damit die wertvollen Ideen auch verstanden, nachverfolgt und schließlich umgesetzt werden.

 

Gute Arbeitsplatzkultur als Treiber des Unternehmenserfolgs

Ziel der Zertifizierungen von Great Place to Work® ist es, Unternehmen aller Branchen und Größen bei der Entwicklung einer besonders vertrauensvollen und förderlichen Arbeitsplatzkultur zu unterstützen. Zugleich soll den Besten besondere Anerkennung und Auszeichnung zukommen.

Anmeldung zur Zertifizierung ab sofort möglich

Zur Great Place to Work® Zertifizierung können sich Arbeitgeber aller Branchen, aus dem öffentlichem Bereich und NGOs ab 10 Mitarbeitenden ab sofort anmelden unter: www.greatplacetowork.at 

Alle Teilnehmer profitieren - unabhängig von einer möglichen Platzierung unter den Besten - von der detaillierten Bestandsaufnahme, den vielfältigen Vergleichsmöglichkeiten und der Unterstützung für ihre Entwicklung als gute und attraktive Arbeitgeber.

Fotos finden Sie hier: https://www.flickr.com/photos/greatplacetoworkaustria/albums/72157670983805458

 

Pressekontakt:

Mag. Doris Palz

Great Place to Work Österreich

Nibelungengasse 1-3/Top 50

1010 Wien

T +43 1 798 59 28 11

M +43 664 886 240 77

dpalz@greatplacetowork.at

 

Mag. Anna-Maria Schneider

Nibelungengasse 1-3/Top 50

1010 Wien

T +43 1 798 59 28 14

aschneider@greatplacetowork.at

 



« Presse
+43 1 798 59 28 - 0
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC