Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Webseite zu verbessern, die Nutzung der Webseite zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Unbedingt erforderlich
- Session cookies
- Login cookies
Leistungscookies
Funktionale Cookies
- Google Maps
- YouTube
- SocialShare Buttons
Targeting-Cookies
- Facebook Pixel

Great Employee Experience Journey - Teil 4

Zuhören

Kommunikation ist keine Einbahnstraße

Greta ist zufrieden. Gemeinsam mit den Mitarbeiter:innen hat sie unternehmensspezifische Maßnahmen umgesetzt, um den Informationsfluss in der Organisation so transparent wie möglich zu gestalten.

Im nächsten Bereich versucht Greta verstärkt den Kommunikations-Kreis in der KMU GmbH zu schließen, sprich Mitarbeiter:innen aktiv die Möglichkeit zu geben,

  • Feedback zurückzuspielen,
  • Input, Innovationen und Ideen einzubringen und
  • Konflikte anzusprechen und gemeinsam zu lösen.

Ideen für geeignete Maßnahmen holt sie sich aus unserer Checkliste:

4 Checkliste Bild

Betriebstemperatur messen

Neben den zahlreichen formellen und informellen Austauschmöglichkeiten, die die Mitarbeiter:innen jeden Tag mit ihren Führungskräften haben, möchte Greta anonymes Feedback ALLER Mitarbeiter:innen einholen.

Ihr Mittel der Wahl: eine extern durchgeführte Mitarbeiterbefragung. Tipps und eine hilfreiche Checkliste zur Planung einer jährlichen Mitarbeiterbefragung bekommt Greta hier.

Stimmungsbarometer Pulsbefragung

Um ein Gefühl dafür zu bekommen (bzw. den bestehenden Eindruck zu überprüfen), wie es in der KMU GmbH gerade läuft, und mit allen Mitarbeiter:innen in Kontakt zu bleiben, entschließt sich Greta dazu, Pulsbefragungen einzuführen.

Doch wann sind diese das geeignete Instrument – und wann ist es besser, mit einer Mitarbeiterbefragung zu arbeiten? Hier gibt es einen Überblick.

Ideen verändern die Welt – Input und Innovationen

6 Wege, wie Unternehmen Innovation fördern können, lernen Sie in diesem Blogartikel kennen. Greta stöbert zusätzlich noch in den Best Practices Bester Arbeitgeber, um sich Inspirationen für besondere WOW-Momente für die Mitarbeiter:innen der KMU GmbH zu holen.

Download Best Practices

Gretas Tipp:

Mitarbeiter:innen-Einbindung ist das A und O. Beginnend mit der Information über geplante Maßnahmen bis hin zu deren Evaluierung und Umsetzung sollten Mitarbeiter:innen in alle Schritte aktiv eingebunden werden.

Bleiben Sie mit allen im Gespräch! Der stetige Austausch und die Information darüber, was mit Feedback oder Ideen der Mitarbeiter:innen in weiterer Folge passiert, entscheidet in vielen Bereichen über Erfolg oder Misserfolg. Transparente Kommunikation ist ausschlaggebend dafür, ob Maßnahmen als sinnvoll erachtet und angenommen werden oder als Zeitverschwendung empfunden werden, wodurch die Mitarbeiter:innen-Beteiligung sukzessive abnimmt.

 

Sie haben noch Fragen? Unsere Culture Consultants beraten Sie gerne! Kontaktieren Sie uns.

Sie wollen dabei sein, wenn Greta nächste Woche Einblick in bewährte Maßnahmen im Bereich Zuhören gibt und sich von Best Practices der Besten Arbeitgeber Ideen holt. Dann melden Sie sich am besten gleich hier zu unserem Email Workshop an.



willkommen@greatplacetowork.at
©2021 Great Place to Work® Institute Inc. All Rights Reserved.
made with by CIC