Beruf und Familie unter einen Hut bringen

Wien Holding

Wenn sich Nachwuchs ankündigt, verändert sich das ganze Leben. Prioritäten verschieben sich und Veränderungen sind oft unvermeidbar. Nicht nur im Privat- sondern auch im Berufsleben. In dieser aufregenden Zeit ist es wichtig, auf den Rückhalt und die volle Unterstützung des Arbeitgebers zählen zu können. Als städtisches Unternehmen übernimmt die Wien Holding in diesem Bereich eine Vorreiterrolle, um ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Unsicherheiten und Sorgen bezüglich des Jobs zu nehmen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern.


Unternehmen mit familienfreundlicher Personalpolitik

Unter dem Dach der Wien Holding sind 75 Unternehmen vereint und rund 2.900 Menschen beschäftigt. Ein großes Unternehmen, dass es sich zum Ziel gesetzt hat „Mehr Wien zum Leben“ zu schaffen. Das ist die Unternehmensphilosophie, auf deren Basis der Konzern mit seinen Unternehmen und Projekten die Stadt verändert, das Wirtschaftswachstum ankurbelt, Arbeitsplätze sichert und die Lebensqualität in der Stadt erhöht. Diesen Einsatz für die Wienerinnen und Wiener, legt die Wien Holding auch täglich für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Tag. Daher wurde die Wien Holding Anfang 2019 offiziell für ihre familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet.

Work-Life-Balance wird immer wichtiger

Eine familienfreundliche Personalpolitik mit flexibler Arbeitsorganisation, Väterkarenz, Ferienbetreuungsangeboten etc. ist für die Wien Holding selbstverständlich, denn nur so ist eine ausgewogene Work-Life-Balance für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich. Gerade in der heutigen Zeit ist „Zeit“ ein nicht zu unterschätzender Faktor, auch für Firmen. Damit ist aber nicht zwangsläufig die Arbeitszeit gemeint, sondern zunehmend auch Freizeit, Zeit für Familie, Zeit für Freunde oder Zeit für Zweisamkeit. Oft reicht es auch schon, sich im Arbeitsalltag Zeit zu nehmen: Für Kolleginnen und Kollegen, für Meetings, für wichtige Entscheidungen.

Auch bei der Familienplanung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern spielt Zeit eine Rolle. Durch Mutterschutz, Schwangerschaft oder Karenz ist man plötzlich „weg vom Fenster“ und es fällt schwer up to date mit den Entwicklungen im Unternehmen zu bleiben. Hier setzt das Wien Holding-Karenzcafé an, ein Elterntreffen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Mutterschutz bzw. in Karenz. Durch Plaudern, Netzwerken und sich informieren und austauschen ist es einfacher, in Kontakt zu bleiben. So wird auch die Verbindung mit dem Unternehmen gestärkt und der Wiedereinstieg fällt leichter.

Es ist zwar nicht immer einfach, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen, doch mit der richtigen Unterstützung des Arbeitgebers ist dieser Balanceakt mit Leichtigkeit zu meistern!



« Great Blog
+43 1 798 59 28 - 0
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC