7 Fragen an... Willhaben!

Wir starten eine neue Reihe 7 Fragen an...."! Dabei stellen wir euch „Österreichs Beste Arbeitgeber" ein bisschen genauer vor. Den Anfang machen wir mit Mercedes Krutz von willhaben. Willhaben wurde 2017 bereits zum achten Mal von uns ausgezeichnet und ist einer der besten Beweise dafür, dass Great Workplaces einfach dauerhaft erfolgreicher sind!

 

Mercedes Krutz
Head of HR & Marketing

willhaben internet service GmbH & Co KG      

Mercedes Krutz 300x300

 

 

1. Wie sieht der erste Tag eines neuen Mitarbeiters/einer neuen Mitarbeiterin bei willhaben aus?

Wir starten den ersten Tag unter dem Motto „Ankommen & willkommen heißen“ mit einem gemeinsamen Frühstück im Team und einem anschließenden Rundgang durchs Büro. Jeder neue Mitarbeiter erhält ein Willkommensplakat und wird auch auf unserer willhaben-Fotowand verewigt. Nachdem der erste Tag schon sehr ereignisreich ist, lernt der neue Willhabinger in den darauffolgenden dann seinen Buddy kennen und wird von der Corporate Culture Koordinatorin durch das Onboarding begleitet. Ein Goodiepackage gibt es natürlich auch :).

 

2. Willhaben ist seit Jahren regelmäßig beim Wettbewerb von Great Place to Work® dabei und immer in den vorderen Plätzen. Wie schafft ihr das?

Die Unternehmenskultur ist die wesentliche Voraussetzung für unseren Erfolg. Uns ist es wichtig, dass die Mitarbeiter eigene Ideen und Initiativen umsetzen und verfolgen können. Wir haben deshalb auch die Position der Corporate Culture Koordinatorin geschaffen, die eben genau solche Aktionen fördert. Wir haben uns bewusst gegen eine „klassische“ Personalarbeit entschieden, sondern legen den Fokus auf unsere Werte. Diese spüren die Mitarbeiter von Anfang an – und das merken auch schon potenzielle Bewerber.

 

3. Willhaben beschäftigt einen eigenen Corporate Culture Manager. Was kann man sich darunter vorstellen und was tut er/sie für die Mitarbeitenden?

Wenn man die Mitarbeiter als wichtigsten Teil des Unternehmenserfolgs ansieht, dann ist der Einsatz einer Corporate Culture Koordinatorin, wie wir sie nennen, bzw. Feelgood Managerin, wie sie oft in Deutschland heißen, bzw. die Ausrichtung der HR-Aufgaben an der Unternehmenskultur, die logische Konsequenz. Die Corporate Culture Koordinatorin stellt die notwendigen Kommunikationstools und Plattformen zur Verfügung, die die Eigeninitiative unserer Mitarbeiter fördern. Die Corporate Culture Koordinatorin sehen wir daher definitiv nicht als Bespaßer, sondern Sie beobachtet und spiegelt das Verhalten bzw. die Kultur wider. Die Corporate Culture Koordinatorin hat deshalb immer ein offenes Ohr für die Belange der Mitarbeiter, erkennt Handlungsfelder und spielt diese Aufgabenstellung wieder zurück in die Organisation.

 Kochen bei Willhaben

 

4. Fällt euch ein Beispiel für eine schwierige Situation im Team ein und wie ihr diese gelöst habt?

Wir arbeiten in einer sehr schnellen Branche, mit einer herausfordernden Mitbewerbssituation und wachsen stetig. Dadurch sind wir täglich gefordert, schnell zu reagieren und lösungsorientiert zu handeln, das bringt die Branche mit sich. Unsere Herausforderung ist vielmehr, uns Zeit zu nehmen, um danach zu reflektieren, was überhaupt wirklich das Problem war, und vor allem, wie wir dem künftig entgegen gehen. Wir setzen da auf das Rezept und das Prinzip der Ehrlichkeit und Offenheit.

 

5. Wie sieht bei willhaben mobiles bzw. flexibles Arbeiten konkret aus?

Mobiles und flexibles Arbeiten wird mit der jeweiligen Führungskraft abgestimmt und besprochen. Nachdem jede Abteilung andere Bedürfnisse hat, liegt die Verantwortung beim jeweiligen Mitarbeiter und der Führungskraft und wird individuell vereinbart.

 

6. Was ist die „eine“ Sache, die es deiner Meinung nach nur bei willhaben gibt?

Das EINE ist das Verständnis darüber, dass die Kultur nur so einzigartig und besonders sein kann, wie jeder Einzelne, der darin einzahlt. D.h. die Mitarbeiter wissen, dass sie jeden Tag die Kultur entwickeln und mitgestalten (können). Das erzeugt Energie, Eigeninitiative und ein hohes Involvement.

 

7. Welche 3 Eigenschaften sollte man auf alle Fälle mitbringen, damit man sich bei der Kultur von willhaben wohlfühlt?

-          Offenheit

-          Sinn für Humor

-          Leidenschaft

 

Vielen Dank an willhaben und macht weiter so!


<< Hier gibt's mehr Informationen zu Willhaben als Arbeitgeber >>

Willhaben Great Profil

Und wie sieht es mit eurer Arbeitsplatzkultur aus? Wir informieren euch gerne, wie man Vertrauen an einem Arbetsplatz schafft. Schreibe uns einfach an unter willkommen@greatplacetowork.at.



+43 1 798 59 28 - 0
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC